Immer der Sonne nach ...

 

So wie die Sonnenblume der Sonne nachwandert, so wandern auch unsere Solaranlagen dem Sonnenstand nach.

 

Bei einer nachgeführten Solaranlage können die Solarmodule optimal nach der Sonne ausgerichtet werden.

Hierbei unterscheidet man noch unter einachsiger oder zweiachsiger Ausführung. Bei einer einachsigen Ausführung kann man die Module nur in eine Richtung ausrichten, also entweder in die Vertikale (Elevation) oder in die Horizontale (Azimut). Und bei der zweiachsigen Ausführung lassen sich die Module sowohl in die Horizontale (Azimut) als auch in die Vertikale (Elevation) ausrichten.

Diese Anlagen können eine ca. 40% höhere Leistung (oder mehr) erzielen, also eine wesentlich höhere Energieausbeute, als feststehende Solaranlagen.

GLKW (Grundlastkraftwerk) 1500 im Zeitraffer

zurück